Wir möchten uns Ihnen gerne vorstellen...

Stefan Hampel, Schreinermeister

Gründer und Inhaber der Schreinerei, 62 Jahre alt. In der Freizeit steht für ihn das Erleben von Natur (im Garten oder beim Wandern und Kanufahren) im Vordergrund. Die schönen Dinge im Beruf sind für ihn das Wissen ums Holz, besonders Massivholz, und die Aus- und Weiterbildung
 

Iris Winkler, Kauffrau für Büromanagement und Tischlergesellin

Iris war unsere erste Auszubildende zur Bürokauffrau und hat 2018 eine Spitzen-Abschlussprüfung absolviert. Schon vorher hatte sie bereits eine Ausbildung als Tischlerin erfolgreich abgeschlossen. Als Handwerksgesellin sind ihr die Zusammenhänge in einer Werkstatt und auf Baustelle bestens vertraut, nun leitet sie das Büro. Für Kunden wie auch für ihre Kollegen in der Werkstatt ist es optimal, wenn die Arbeit vom Büro mit so umfänglichen Hintergrundwissen vorbereitet wird!

Philipp Gosch, Tischlergeselle

Hat seine Ausbildung 2004 in dieser Werkstatt abgeschlossen und arbeitet seitdem hier. Vier Tage in der Woche ist er Schreiner, das lässt genug Zeit und Luft für die Famile und die Musik: Philipp ist Bassist und spielt in mehreren Bands, mit denen er öfters unterwegs ist.
Als dienstältester Geselle ist er der ruhende Pol im Trubel des Alltags. Sein Schwerpunkt ist die Fertigung in der Werkstatt, hier zaubert er, was das Holz hergibt

 

Hanif Amini, Geselle

Als Flüchtling aus Afghanistan kam Hanif zu uns, er hat auch in seiner Heimat als Holzhandwerker gearbeitet. Nach einem Kennenlern-Praktikum ist er fest als Montagehelfer ins Team eingestiegen - anfangs in Teilzeit, später in Vollzeit. So wurde er schnell zu einem versierten Monteur. 2019-2022 absolvierte er die Ausbildung zum Tischler, denn Holz ist und bleibt seine Leidenschaft. Nun ist er fertig ausgebildeter Tischler und weiterhin ein Teil des Teams

 

Juliane Hoenisch, Auszubildende im 3. Lehrjahr

Julie hatte in ihrem ersten Ausbildungsbetrieb kein Glück und hat daher im Frühjahr 2021 den Ausbildungsbetrieb gewechselt. Schnell hat sie sich bei uns im Team eingelebt und wird nun in allen üblichen Bereichen eingesetzt. Vor allem auf Baustelle zeigt sie sich als begabte Handwerkerin, aber auch in der Werkstatt bearbeitet sie erfolgreich eigene Projekte. Zwischendurch gilt es immer wieder, in der "Oberfläche" den Produkten der Werkstatt den letzten Schliff, eben die Oberflächenbehandlung zu geben.

 

Nora Hanßen, Auszubildende im 2. Lehrjahr

Auch Nora hatte Pech beim Start und hat daher zum Jahresbeginn 2022 ihren Ausbildungsbetrieb gewechselt:  In der Schreinerei Hampel geht es nun mit frischem Schwung weiter. Anfangs lernt sie die üblichen Routinen "in der Oberfläche" und auf Baustelle, doch schon bald warten die ersten Möbel darauf, von Nora gebaut zu werden.

 

 

Franziska Schaletzki , Auszubildende im 1. Lehrjahr

Franzi hat im Sommer 2022 ihre Ausbildung zur Tischlerin bei uns begonnen, als "Spätberufene": Ein Studium samt Abschluss und beruflicher Tätigkeit liegt bereits hinter ihr. Doch von der handwerklichen Laufbahn verspricht sie sich mehr Erfüllung. So startet sie nun wie alle anderen Lehrlinge, drückt die Schulbank in der Berufsschule und durchläuft alle Phasen der Einweisung in Werkstatt und auf Baustelle.

 

 

 

Sandu Ebert, Auszubildender im 1. Lehrjahr

Das Team hat sich kurzfristig entschieden, einen weiteren Lehrling etwas verspätet in die Ausbildung zu übernehmen, und so gibt es gerade ausnahmsweise zwei "Erste Lehrjahre" in der Schreinerei: Sandu ist am 1.9.2022 in die Ausbildung zum Tischler gestartet!

 

Druckversion | Sitemap
© Stefan Hampel

Anrufen

E-Mail

Anfahrt