Impressum

Verantwortlich:

Schreinerei Hampel
Stefan Hampel
Küdinghovener Straße 86
53227 Bonn

Kontakt:
Telefon: +49 228 465557+49 228 465557
E-Mail: info@schreinerei-hampel.de

 

Rechtsform

Einzelunternehmen (Meisterbetrieb)

 

Eintragung in Handwerksrolle

Nr 0758627 am 3.3.1993

Qualifikation

Meisterprüfung im Tischlerhandwerk

   am 13.10.1992

   bei Handwerkskammer Köln

Elektrofachkraft HK

   am 14.11.1998

   bei Handwerkskammer Düsseldorf

Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Name der verantwortlichen Stelle: Schreinerei Stefan Hampel

Inhaber: Stefan Hampel

Leiter der Datenverarbeitung: Stefan Hampel

Anschrift: Küdinghovener Straße 86, 53227 Bonn

Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung: Die Schreinerei Stefan Hampel stellt Möbel und Innenausbauteile her, montiert und repariert diese. Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt ausschließlich zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.

Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien: Zu folgenden Personengruppen werden personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt, sofern diese zur Erfüllung des unter "Zweckbestimmung" genannten Zweckes erforderlich sind: Kundendaten sowie Daten von Lieferanten sofern diese zur Erfüllung der unter "Zweckbestimmung" genannten Zwecke erforderlich sind.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können: Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (Klartext: das Finanzamt sieht Rechnungen, die an Kunden gegangen sind, ein; das Finanzamt sieht Rechnungen von Lieferanten ein. Punkt, mehr nicht.), externe Stellen ("Subunternehmer"), ausschließlich nur soweit dies zur Erfüllung der unter "Zweckbestimmung" genannten Zwecke erforderlich ist (Klartext: arbeite ich mit befreundeten Unternehmern an einem Projekt, erfährt der natürlich Name und - wenn er auch montieren fährt - Adresse des Kunden). Es werden insbesondere keine Daten von Kunden an Andere zu Werbezwecken oder sonstigem Datenhandel weitergegeben, auch nicht anonymisiert .

Regelfristen für die Löschung der Daten: Nach Ablauf der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden die entsprechenden Daten nicht routinemäßig gelöscht. Wir produzieren keine kurzfristigen Verbrauchsgüter, sondern bauen langlebige Möbel und arbeiten an Bauprojekten mit, die dauerhaft sind. Immer wieder kommt es vor, dass wir Projekte weiter führen oder verändern, die wir vor Jahren oder Jahrzehnten das letzte Mal in Händen hatten. Daher ist uns die Dokumentation und Archivierung der Bauakten und Möbelzeichnungen wichtig, und wir glauben, dass dies im Interesse auch unserer Kunden ist. Zumal diese Unterlagen unseren Einflussbereich nicht verlassen. Eine Löschung von Kontaktdaten und weiteren sachlichen Informationen ("Bauakte") würde jedoch bereitwillig und vollständig auf Wunsch der Betroffenen erfolgen - kam aber bisher noch nicht vor... Ansonsten werden diese Angaben auf Dauer digital archiviert.

Geplante Übermittlung in Drittstaaten: Eine Übermittlung von Daten in Drittstaaten ist nicht beabsichtigt oder gewollt. Im Zuge der auch bei uns stetig zunehmenden Übertragung von Dateien per cloud-Dienste ist uns aber bewusst, dass uns damit ein guter Teil der Kontrolle über die Dateien gegenüber böswilliger Nutzung oder missbräuchlichem Auslesen entgleiten könnte. Und sicher nicht erst, wenn sie auf dem dropbox-server in den pösen USA der NSA serviert werden, sondern bereits hierzulande. Daher werden seit 2014 alle zwischen unseren Rechnern ausgetauschten Dateien bereits vor dem Transfer auf dem jeweiligen Gerät verschlüsselt, sind also unterwegs woauchimmer für Außenstehende nicht lesbar. Eine Archivierung in der cloud erfolgt ohnehin nicht. Das Netz dient nur dem Transfer der Daten des Tagesgeschäfts.

Allgemeine Beschreibung: Die Speicherung von Informationen über Kunden und Lieferanten erfolgt in der Schreinerei Hampel seit 1995 nahezu ausschließlich digital. Seit 2005 werden auch keine schriftlichen Unterlagen zu Aufträgen mehr aufbewahrt, seit 2015 auch keine papierhaften Belege mehr in der Buchhaltung. Kontaktdaten, Schriftverkehr, Baudokumentationen und Buchhaltungsbelege werden nach Abschluss eines Auftrages also ausschließlich in digitaler Form gespeichert, dies jedoch in Form von mehrfach redundanten backups auf verschiedenen Medien an verschiedenen Plätzen in verschlüsselter Form. Sie sind insofern auch nur denjenigen zugänglich, die physischen Zugang zum Betriebsgelände und hier wiederum Zugriff auf das geschützte Rechnersystem haben - und über die digitalen Schlüssel verfügen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Stefan Hampel

Anrufen

E-Mail

Anfahrt